Das sagen Klienten und Seminarteilnehmende über meine Arbeit:

"Als Mensch mit von allem irgendwie zuviel, wie zum Beispiel Selbstzweifel, Fragen, Emotionen – aber auch zuviel Ideen, Leidenschaften, Ansprüche, Perfektionismus, gefühltes Scheitern – weiß man lange nicht, was eigentlich das Problem ist. Fühlt sich in der Berufswelt wie ein Geisterfahrer auf der Autobahn.

Mit Andrea Schwiebert wird das Steuer herumgerissen, ohne dass man sich in die andere Richtung einordnen muss. Sie macht Mut, bringt einen roten Faden in das Chaos im Kopf und vor allem gibt sie den Impuls, sich selbst mit neuen Augen zu betrachten. Plötzlich begreift man, wie man tickt. Und das ändert alles, bringt den Stein ins Rollen und macht eine Biografie des Scheiterns zu einer Biografie der Chancen, Möglichkeiten und eigenen Wege."

 

Marita, 50

Autorin + Journalistin + Regisseurin + Aktivistin + und vieles mehr 

 

 

„Ich habe bei Ihnen das Gefühl, endlich bei der richtigen Beraterin angekommen zu sein, wo es vorher nie ganz gepasst hat. Ich erlebe Sie in unseren Gesprächen als voll präsent – und Sie decken mit Humor, Einfühlungsvermögen, Intelligenz, analytischem Geschick sowie emotionaler Unterstützung einen ebenso weiten Horizont ab, wie der meine im Beruf angesprochen werden soll. Die Mischung aus Freiraum und Führung sowie Erfahrung und individueller Neugier, die Sie bieten, ist für mich genau richtig. Freunden und Kollegen empfehle ich Sie immer gern weiter.“

 

 

„Vielen Dank für die anregende und aufbauende Beratung. Ich habe es als sehr hilfreich empfunden, mit Ihnen gemeinsam über meine berufliche Situation nachzudenken und dadurch mehr Klarheit zu erlangen. Es hat mir sehr gut gefallen, wie freundlich und wohlwollend Sie das Gespräch mit mir geführt haben.“

 

 

„Sie haben mich umgehauen! Sie haben mir gesagt, was ich eigentlich längst in mir sehe – aber bisher nie so aussprechen konnte. Durch unser Gespräch haben meine Gedanken nun eine richtig neue Wendung genommen.“

 

 

„Dank Ihrer Beratung kann ich ein paar Zweifeln entschiedener entgegentreten und erkennen, dass es keinen Sinn hat, es immer noch weiter hinauszuschieben, die Nase aus der Tür zu stecken. Danke für Ihre Klarheit, die Schilderungen von Erfahrungen anderer begabter und kreativer Menschen und das sich-gut-aufgehoben-Fühlen bei Ihnen. Ich fühle mich sehr ermutigt in Richtung meinen Weg zu gehen, meiner Berufung zu folgen.“

 

 

„Ich danke Ihnen sehr herzlich für das gute erste Gespräch, das irgendwie tatsächlich schon erste Gedankensprünge und damit ein bisschen Erleichterung bewirkt hat. Ich freue mich schon auf unser nächstes Gespräch!“