Gesundheitsberatung für Hochbegabte und Hochsensible

Ein sensibler Geist wohnt in einem sensiblen Körper

Mit einer intellektuellen Hochbegabung einher geht in der Regel eine sensiblere Wahrnehmung bzw. gesteigerte Reizoffenheit. Vieles deutet darauf hin, dass Hochbegabte und Hochsensible auch eine gesteigerte physische Sensibilität aufweisen.

 

Zahlreiche Faktoren unserer modernen Gesellschaft machen gerade besonders wachen und empfindsamen Menschen sehr zu schaffen: Stress, Hektik und Perfektionismus aber auch Umweltgifte, Chemikalien und Strahlung sowie unnatürlich veränderte und belastete Nahrungsmittel - auch diese "stofflichen Reize" scheinen viele hochbegabte und hochsensible Menschen nicht gut filtern zu können, sondern reagieren schneller, stärker und anhaltender darauf als weniger sensible Menschen und geraten durch sie gesundheitlich aus dem Gleichgewicht.

 

Häufig leiden sie deshalb unter Allergien und Unverträglichkeiten, vertragen z. B. bestimmte Zusatzstoffe oder Nahrungsmittel nicht, reagieren empfindlich auf Elektrosmog oder sind von Autoimmunerkrankungen betroffen. Nicht selten ereilt sie ein Burnout, und sie sind monate- oder jahrelang zutiefst erschöpft, depressiv und arbeitsunfähig. Nicht immer ist es leicht, festzustellen, ob ihre Erkrankungen stressbedingt sind oder ob umgekehrt eine körperliche Krankheit die mangelnde Stresstoleranz verursacht hat.

 

Ähnlich wie auch in anderen Lebensbereichen machen Hochsensible hier die Erfahrung, dass sie wirklich und wahrhaftig unter gesundheitlichen Beschwerden leiden, die aber von weniger sensiblen Menschen nicht ernst genommen werden und die daher nicht selten als „Einbildung“ oder "Anstellerei" abgetan werden. Dieses Unverständnis macht es umso schwerer, mit der Situation umzugehen.

 

Beim genaueren Hinsehen, lassen sich häufig jedoch handfeste Ursachen für die Beschwerden erkennen: Auf der körperlichen Ebene können dies zum Beispiel Allergien, Unverträglichkeiten, Autoimmunerkrankungen und chronische Entzündungen, hormonelle Störungen oder Stoffwechselanomalien sein, für die hochbegabte und hochsensible Menschen offenbar anfälliger sind als der Bevölkerungsdurchschnitt. Zugleich empfinden hochsensible Menschen auch emotionale Belastungen, Hektik und Alltagsstress als besonders belastend und geraten so schneller als weniger sensible Mitmenschen in Dauerstress, der sich gesundheitlich negativ auswirken kann. (Quellen: Hoppe, Stojanovic, Elger: Hochbegabung und Gehirn, siehe vor allem Punkt 2.1 und Klioba: Allergien und Hochbegabung - (K)ein seltenes Duo

 

Am Ende steht oft ein Teufelskreis aus seelischem Leiden und körperlichen Erkrankungen, bei dem gar nicht mehr klar ist, was Ursache und was Folge ist.

 

Um wieder gesünder zu werden, braucht es einen umfassenden Ansatz:

 

In Ergänzung zur medizinischen / naturheilkundlichen Diagnose und Behandlung durch Ärzte oder Heilpraktiker, biete ich Ihnen im Rahmen meiner Gesundheitsberatung an, gemeinsam nach Wegen zu suchen, um Ihr Leben so zu gestalten, dass ein Gesundwerden überhaupt möglich ist.

Auch eine noch so gute Behandlung führt aber nicht immer zur völligen Beschwerdefreiheit. Deshalb ist es ebenso wichtig, zu einer inneren Haltung der Selbstakzeptanz und Lebensliebe (zurück) zu finden, statt sich der Krankheit ausgeliefert zu fühlen und sich in negativen Erwartungen und Sorgen zu verlieren.
Ich unterstütze Sie dabei
    • einen neuen, achtsamen Umgang mit Stress und Symptomen zu finden, liebevoll und gelassen mit sich selbst umzugehen und Selbstheilungskräfte zu aktivieren
    • Lebens- und Arbeitsumstände zu identifizieren, die Sie im wahrsten Sinne des Wortes "krank" machen und positive Veränderungen zu wagen
    • sich aus den vielen angepriesenen Ernährungsformen eine ganz individuelle Ernährung zu "basteln", die Ihnen Spaß macht und Ihnen (und vielleicht nur Ihnen!) gut tut. In diesem Bereich greife ich auf langjährige Erfahrungen in meinem persönlichen Umfeld zurück.

 

Bei Interesse lesen Sie gern mehr in meinem Blogbeitrag "Hochbegabung und Gesundheit: Ein sensibler Geist wohnt in einem sensiblen Körper." bei Blogweise Junfermann.

 

Hinweis: Bei allen Erkrankungen, die einen Arztbesuch nötig machen, verweise ich Sie selbstverständlich umgehend an entsprechende Ärzte. Mein Angebot ist lediglich eine Ergänzung und kein Ersatz einer medizinischen Behandlung. Trotz meines Bemühens um Ihre Gesundheit kann ich Ihnen keine Heilsversprechen machen.

 

Melden Sie sich gern hier bei mir, wenn Sie einen Termin zur Gesundheitsberatung vereinbaren möchten.