Hochsensibilität erkennen

 

Die amerikanische Psychologin Elaine Aron hat Hochsensibilität systematisch und wissenschaftlich aufgearbeitet und einen Test entwickelt, mit dem erfasst werden kann, ob Menschen in ihrem Sinne „highly sensitive” sind. Sie finden ihn hier online (englische Originalversion). Er bildet zudem die Grundlage der Fragekataloge und Checklisten anderer Fachleute.

 

Im Folgenden finden Sie eine aufschlussreiche Auswahl an Fragen von Ulrike Hensel, Coach für Hochsensible:

 

· Haben Sie im Laufe Ihres Lebens unzählige Male Sätze zu hören bekommen wie „Du bist aber überempfindlich“, „Sei doch nicht so empfindlich!“, „Stell dich nicht so an“, „Nimm dir doch nicht alles so zu Herzen“, „Du überreagierst!“?

 

· Hielten Ihre Eltern und Lehrer Sie für schüchtern, ängstlich oder gehemmt, als Sie ein Kind waren?

 

· Fühlten und fühlen Sie sich häufig unverstanden und verkannt?

 

· Haben Sie schon viele Male gedacht, dass Sie irgendwie verkehrt sind? Dass etwas mit Ihnen nicht stimmt?

 

· Haben Sie schon in vielen Situationen den sehnlichen Wunsch gehabt, ein dickeres Fell zu haben, körperlich robuster und belastbarer, psychisch stabiler und weniger leicht verwundbar zu sein?

 

· Beeinträchtigen andauernder Lärm, grelles Licht, strenge Gerüche, Zugluft, einengende, kratzige Kleidung Ihr Wohlbefinden beträchtlich?

 

· Fällt es Ihnen in einer geräuschvollen Umgebung schwer, sich zu konzentrieren? Sind manche leisen Dauergeräusche (zum Beispiel Pfeifen eines Heizkörpers, Ticken einer Uhr …) für Sie richtig nervig? Bekommen Sie leise und entfernte Geräusche mit, die andere gar nicht bemerken?

 

· Sind Sie schreckhaft? Leicht zu irritieren? Brauchen Sie lange, um nach Störungen wieder zur Normalität übergehen zu können?

 

· Fühlen Sie sich unwohl in Menschenansammlungen, bei Großveranstaltungen, in Einkaufszentren oder Vergnügungsparks?

 

· Stresst es Sie, wenn es um Sie herum hektisch und turbulent zugeht? Fühlen Sie sich leicht überfordert, wenn vieles gleichzeitig auf Sie einströmt?

 

· Haben Sie zwischendurch immer wieder das starke Bedürfnis, sich zurückzuziehen, um sich zu erholen und innerlich zur Ruhe zu kommen? Brauchen Sie verhältnismäßig viel Zeit für sich allein?

 

· Brauchen Sie in hohem Maße günstige Umgebungsbedingungen, um sich wohl zu fühlen und leistungsfähig zu sein?

 

· Bemerken Sie in hohem Maße Nuancen und Feinheiten? Haben Sie die Gabe, Fehler, Unstimmigkeiten und Widersprüche aufzuspüren? Können Sie gut zwischen den Zeilen lesen und Zwischentöne heraushören?

 

· Denken Sie gründlich über vieles nach? Ist es Ihnen wichtig, den Dingen auf den Grund zu gehen?

 

· Fällt es Ihnen leicht, zu abstrahieren und in größeren Zusammenhängen zu denken?

 

· Haben Sie eine große Liebe zum Detail? Nehmen Sie die Dinge sehr genau?

 

· Sind Sie zumeist pflichtbewusst, gewissenhaft und zuverlässig? Haben Sie einen sehr hohen Anspruch an die Qualität Ihrer Arbeit?

 

· Haben Sie einen guten Zugang zu Ihrer Intuition? Fällt Ihnen auf, dass Sie im Vergleich zu anderen erstaunlich viel unterschwellig wahrnehmen?

 

· Fühlen Sie sich ausgesprochen wohl in der Natur? Können Sie in der Natur besonders gut entspannen? Empfinden Sie Glückgefühle durch Naturerlebnisse?

 

· Erfreuen Sie sich am Kunstgenuss (Musik, Malerei, Bildhauerei, Theater …)? Lieben Sie Schönes und Schöngeistiges?

 

· Sind Sie in vieler Hinsicht kreativ? Finden Sie neue Lösungen und Strategien? Schaffen Sie Künstlerisches oder Kunsthandwerkliches oder würden Sie das gerne tun? Haben Sie einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik?

 

· Ist es Ihnen äußerst wichtig, Sinn in Ihrem Tun zu finden?

 

· Können Sie oberflächlichem Smalltalk wenig abgewinnen? Führen Sie lieber inhaltsreiche und tiefschürfende Gespräche?

 

· Haben Sie ein intensives Gefühlsleben? Reagieren Sie ab und zu emotional sehr heftig? Dauert es lange, bis Sie sich wieder beruhigt haben, wenn Sie sich aufgeregt haben?

 

· Erspüren Sie leicht Stimmungen und Gemütsregungen anderer? Haben Launen und Befindlichkeiten anderer einen starken Einfluss auf Sie?

 

· Beziehen Sie das, was andere sagen, leicht auf sich? Fühlen Sie sich schnell angegriffen und gekränkt? Nehmen Sie sich Vorwürfe sehr zu Herzen?

 

· Empfinden Sie Konfliktsituationen als extrem belastend? Wollen Sie am liebsten möglichst bald wieder Harmonie herstellen? Wissen Sie oft gar nicht, was Sie selbst wirklich wollen?

 

· Fällt es Ihnen leicht, sich in andere Menschen einzufühlen und auf andere einzugehen? Kommt es häufig vor, dass andere sich mit Problemen an Sie wenden und Ihnen ihr Herz ausschütten? Fällt es ihnen oftmals schwer, sich ausreichend abzugrenzen?

 

· Widerstrebt es Ihnen, Filme mit Gewaltszenen anzusehen? Gehen Ihnen Bilder von Kriegen, Hungersnöten, Katastrophen in Nachrichten und Reportagen lange nach?

 

· Geht Ihnen das Leid von Mensch und Tier, die Zerstörung der Natur sehr nahe? Haben Sie das Bestreben, sich für Menschen und Tiere in Not und ganz allgemein für eine bessere Welt einzusetzen?

 

· Sind Sie auffällig schmerzempfindlich? Beobachten Sie an sich starke Reaktionen auf Koffein und Alkohol? Stellen Sie starke Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten fest? Leiden Sie unter Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

 

· Stellen Sie fest, dass sie leicht mit körperlichen Symptomen auf psychische Probleme reagieren? Haben Sie ein feines Gespür für Ihren eigenen Körper?

 

Auswertung

 

Wenn Sie mehr als zwei Drittel der Fragen mit „ja“ oder „tendenziell ja“ beantwortet haben, spricht einiges dafür, dass Sie hochsensibel sind.

 

 

Hochbegabte sind häufig auch hochsensibel. Lesen Sie hier mehr über das Zusammenspiel von Hochbegabung & Hochsensibilität.

 

Gern können wir die Frage, ob Sie hochsensibel sind, auch gemeinsam in einem Beratungsgespräch klären. Melden Sie sich bitte hier, wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten.